Das offene Fan-Forum von
ostliga.tv

Die Zukunft der Ostliga ab 2018 (main)

verfasst von Trauerspiel, 03.05.2017, 11:41

» » Gestern war nicht nur für den Sportklub, für den Wiener Fußball ein
» » Traumtag - 7800 Zuseher sind Werbung höchster Klasse - sondern auch für
» die
» » Regionalliga Ost.
» » Eine Runde zuvor sah es anders aus: 500 Zuseher auf der Warte, 400 in
» » Parndorf, sonst oft nicht einmal 100 am Platz.
» » Nächstes Jahr kein Derby of Love sondern WSK/WSC gegen Karabakh - da
» wird
» » es keine Werbung geben. Ab 2018 fallen auch noch drei Aufsteiger weg,
» da
» » wird die Atraktivität der Liga schwer nach unten gefahren. Schon jetzt
» ist
» » es schwer aufstiegswillige Vereine in Wien und im Burgenland zu finden,
» das
» » Problem wird hier sicher noch akuter.
» » Gibt es eigentlich irgendwelche Arbeitskreise, welche sich dieser
» » Problematik annehmen und Lösungsansätze kreieren?

» Am besten du fragst den dr. Der ist ueber alles bestens informiert und
» weiss alles. Meistens ist er aber nicht zum aushalten mit seinem Geschreibe.

Antwort darauf auf www.wienersportclub.at unter: Ein Sitzplatz im 43er. Das ist kein Geschreibsel sondern die traurige Wahrheit.


gesamter Thread:

59955 Postings in 7752 Threads, 655 registrierte User, 55 User online (0 reg., 55 Gäste)
ostliga.tv-Forum | Nutzungsbedingungen & Impressum | Das alte Ostligaforum (Archiv) | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum